„Mach dich ran“ in der Grundschule „Am Weinberg“ in Gommern

logo mdr

„Mach dich ran“ heißt es am Freitag, den 13. März 2020 ab 17 Uhr in der Grundschule „Am Weinberg“, Am Weinberg 7 in 39245 Gommern. Hier zeichnet das „Mach dich ran“ – Team das Spiel für die beliebte Fernsehsendung des Mitteldeutschen Rundfunks auf. Und Sie, liebe Leser und Leserinnen, können nicht nur dabei sein, sondern auch mitmachen. Einer/ eine der Anwesenden darf sich die Tagesaufgabe anschauen und muss raten: Hat das „Mach dich ran“ - Team seine Tagesaufgabe erfüllt oder nicht? Wenn der Tipp des Gewinners/ der Gewinnerin mit der Realität übereinstimmt, gewinnt er/ sie 1000 Euro.
Gesendet wird die Aufzeichnung aus Gommern voraussichtlich am Ostermontag, den 13. April 2020 um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.


Öffnungszeiten der Grünabfallsammelplätze 2020

In der Einheitsgemeinde Stadt Gommern werden ab 03. März bis 28. November 2020 die Grünabfallsammelplätze Kompostierungsanlage B 246a Gommern - Vehlitz (Neugut) und Loburger Weg in Leitzkau wieder geöffnet.

Die Grünabfallsammelplätze sind wie nachfolgend aufgeführt geöffnet:

Gommern, Kompostierungsanlage B 246a Gommern – Vehlitz, ab 03. März 2020

Dienstag 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch 13.00 – 16.00 Uhr
Freitag 13.00 – 16.00 Uhr
Sonnabend 09.00 – 12.00 Uhr

Leitzkau, Loburger Weg, ab 04. März 2020

Mittwoch 13.00 – 16.00 Uhr
Sonnabend 09.00 – 12.00 Uhr

In der Kleinannahmestelle in der Rudolph-Diesel-Straße 4 in Gommern ist ebenfalls die Abgabe von Grünschnitt möglich.

Öffnungszeiten der Kleinannahmestelle, Rudolph-Diesel-Straße 4, Gommern

April bis November

Dienstag und Donnerstag 09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag 13.00 – 18.00 Uhr
Samstag 09.00 – 13.00 Uhr

Dezember bis März

Dienstag und Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr - 16.00 Uhr
Freitag 13.00 – 16.00 Uhr
Samstag 09.00 – 12.00 Uhr

Änderungen bei den Öffnungszeiten sind jederzeit möglich. Bei Erfordernis werden wir auf der städtischen Internetseite darüber informieren (www.gommern.de).


2. Gommeraner Seifenkistenrennen

2 gommeraner seifenkistenrennen


Die Firma MDDSL baut Glasfaseranschlüsse in Vogelsang aus



Mit Stolz und Freude möchten wir Sie darüber informieren, dass nach erfolgreichem FTTC-Ausbau nun bereits das erste Unternehmen (Helios Fachklinik) und die ersten privaten Haushalte einen direkten Glasfaseranschluss erhalten. Damit begibt sich Vogelsang innerhalb kürzester Zeit auf ein neues Level in Sachen Internet - ohne öffentliche Fördergelder.

Der Ausbau für die Privathaushalte wurde durch eine Bürgerinitiative ermöglicht. Hier möchten für wir uns für die tolle Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Vogelsang bedanken und freuen uns, diese Bürgerinnen und Bürger an unseren Glasfaserring anzuschließen.

Quelle: https://mitkomm.net/

pdfInformation Glasfaseranschlüsse Vogelsang (327.81 kB)


„Check deine Zukunft im Jerichower Land“ – Das regionale Webportal rund um die Themen am Übergang Schule-Beruf

logo zukunftscheck fuchsDas Webportal “Check deine Zukunft im Jerichower Land” ist eine Informationsplattform, welche jungen Menschen im Jerichower Land den Übergang von der Schule in den Beruf erleichtern soll. Die wichtigsten Bausteine der Plattform sind zum einen die regionale Praktikumsbörse in Form einer interaktiven Landkarte, auf der regionale Unternehmen Praktikumsplätze anbieten können, und zum anderen der Beratungsnavigator („Finde deinen Weg“), wo Jugendliche und junge Erwachsene Antworten auf die unterschiedlichsten Fragen am Übergang Schule-Beruf bekommen.

Das Webportal ist aus dem regionalen Kooperationsprojekt “RÜMSA im Jerichower Land” hervorgegangen. Die Agentur für Arbeit Magdeburg, das Jobcenter Jerichower Land, das Landesschulamt Sachsen-Anhalt und der Landkreis Jerichower Land haben sich zum Ziel gesetzt, allen Jugendlichen Informationen, Beratungen und Unterstützungsleistungen am Übergang Schule – Beruf aus einer Hand anzubieten.

Der Ausbildungsmarkt im Jerichower Land bietet Jugendlichen gute Chancen. Das Angebot an freien Berufsausbildungsstellen ist größer als die Anzahl der Bewerber*innen. Dennoch gelingt nicht allen Jugendlichen der erfolgreiche Übergang von der Schule in den Beruf. Die Gründe für den fehlenden Übergang und den Abbruch von bestehenden Ausbildungsverhältnissen sind vielfältig, beispielsweise unzureichende Berufsorientierung und fehlende Bekanntheit der Ausbildungsbetriebe. Mit dem Kooperationsprojekt „RÜMSA im Jerichower Land“ soll jungen Menschen der Berufseinstieg, zumindest ein Stück weit, erleichtert werden, indem die vielfältigen Angebote des Jugendamtes, des Jobcenters, der Agentur für Arbeit, der Schulen sowie weiterer Einrichtungen stärker aufeinander abgestimmt werden. Das Webportal “Check deine Zukunft im Jerichower Land” ist einer von mehreren Bausteinen des Kooperationsprojektes, durch den eine dauerhafte und transparente Kooperations- und Unterstützungsstruktur am Übergang Schule-Beruf erreicht werden soll.

Das „Regionale Übergangsmanagement Sachsen-Anhalt (RÜMSA)“ ist ein Förderprogramm des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration und wird mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) umgesetzt.


 

Unterkategorien