Hallo!

Ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Luisa und ich gehe in Magdeburg zur Schule in die 6. Klasse.

Im Oktober 2017 bin ich nach Gommern gezogen.

Als ich das erste Mal bei den YoungsterS war, fand ich es sehr schön. Vor allem, dass die Jugendlichen dort auch Verantwortung und Aufgaben übernehmen und sie mit den Lehrern der Grund-, Sekundarschule und des Gymnasiums sowie mit dem Bürgermeister direkt zusammenarbeiten. Sie beteiligen sich an der Planung einzelner Veranstaltungen und können dort sagen, was ihnen gefällt, oder nicht so gefällt.
Ich freue mich ab jetzt mit dabei zu sein und in Zukunft mit den Youngsters tolle Sachen zu planen.


Die Schülerdisco

Am 21.09.2017 gab es eine Schülerdisco am Volkshaus. Es kam ein DJ der coole Musik gespielt hat. Die zwölften Klassen haben Würstchen, Sandwiches und Getränke ausgegeben. Wir haben viel getanzt. Kinder der dritten bis zwölften Klasse durften dort abrocken. Die Schülerdisco ging von 18:00 bis 21:00 Uhr. Alle hatten viel Spaß.

Hanna Harenberg


Streetday 2017

Am Donnerstag, den 21.09.2017, war es endlich wieder soweit – der bereits zur Tradition gewordene „Streetday“ wurde von den Schülern des Schulzentrums und den fleißigen Helfern der Einheitsgemeinde Gommern gefeiert. Bei sonnigem Wetter und bester Laune wurde das Fest, das unter dem Zeichen Gesundheit, Prävention und Verkehrserziehung steht, zu einem vollen Erfolg. 😊



Die YoungsterS suchen junge kreative Mitwirkende

Die YoungsteS treffen sich seit Januar 2015 um in Entscheidungen und bei der Planung von Veranstaltungen, welche die Jugend in Gommern betreffen, mitzuwirken. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten einen Namen für unsere Gruppe zu finden, gelang es uns regemäßige Treffen mit immer wiederkehrenden Mitgliedern zu organisieren und so viele Perspektiven für die örtliche Jugend zu schaffen.
Entstanden sind wir durch den Versuch, eine freiere Form eines Jugendbeirates zu gründen, über den schon des Öfteren beim „Runden Tischüber die Perspektiven der Jugend in Gommern“ diskutiert wurde. Gemeinsam mit Vertretern aus den drei Schulen, den Verbindungslehrern und dem Bürgermeister wurden so zum Beispiel die Schülerdiskos und die Jugendaktionstage organisiert. Wir freuen uns immer sehr über neue, kreative junge Mitwirkende mit viel Tatendrang und Ideen, wie wir das Leben für die Jugendlichen in Gommern interessant und ereignisreich füllen können.

Marlene Schneider


Hallo!

community 150124 640Ich möchte mich nur kurz vorstellen. Ich bin Nils Weidner und 9 Jahr alt. Ich gehe in die 4. Klasse der Grundschule „Am Weinberg“ Gommern.
Seit kurzem arbeite ich bei den YoungsterS“ mit, was ich sehr spannend und interessant finde. Die „YoungsterS“ sind Schüler aus der Grundschule, der SEK und des Gymnasiums. Mit Lehrern unter der Schirmherrschaft von Herrn Hünerbein.
Wir bereiten z. b. gemeinsam den Streetday vor. Jeder bekommt Aufgaben, alles geht Hand in Hand. Auch andere wichtige Projekte begleiten wir. Dazu treffen wir uns regelmäßig mit Herrn Hünerbein im Rathaus und setzen uns gemeinsam an den runden Tisch um alles zu besprechen.

Ich sage „Ja“ und bin gerne ein „YoungsterS“!

Euer Nils Weidner