Informationen zum Kulk in Gommern

Hinweise auf eine mögliche Blaualgenmassenentwicklung und eine Verschmutzung durch Farbe

Am Dienstag, dem 30.07.2019, stellte die Stadt Gommern im Kulk nicht nur Algenteppiche fest, sondern auch eine vermutliche Verschmutzung eines 150 m langen Strandabschnittes durch Farbe. Umgehend informierte die Stadt Gommern das Gesundheitsamt des Landkreises Jerichower Land über die Algenteppiche und erstattet gegen Unbekannt wegen der Verschmutzung des Gewässers mit Farbe. Die Feuerwehr wurde hinzugezogen, um den Strand zu reinigen. Eine Probenentnahme ergab bisher keine Beeinträchtigung durch die Farbverschmutzung.

Nach den Informationen vom zuständigen Gesundheitsamt kann die Anreicherung von Pflanzennähr-stoffen zu Massenentwicklung von Blaualgen in Gewässern führen. Verschieden Blaualgenbilden unter bestimmten Bedingungen Giftstoffe (Toxine), die für Menschen sowie für warmblütige Tiere, z. B. für Hunde gefährlich sein können.
Vor allem in den Sommermonaten sind Massenentwicklungen von Blaualgen und dadurch eine bedingte Sichttiefe des Wassers möglich. Manche Blaualgen sammeln sich bevorzugt an der Wasseroberfläche und werden durch den Wind in Ufernähe getrieben, wodurch teppichartige Beläge an der Wasseroberfläche gebildet werden (zu erkennen an einer intensiven, nahezu leuchtenden Grünfärbung).

Die von den Blaualgen gebildeten Giftstoffe können bei Badegästen durch Verschlucken des Wassers sowie durch Hautkontakt zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Fieber und Hautreizungen führen. Je mehr Wasser verschluckt wird, auch an aufeinander folgenden Tagen, und je länger Hautkontakt besteht, umso eher besteht die Möglichkeit einer Gesundheitsschädigung. Vor allem Kleinkinder und Kinder sind gefährdet, wenn sie in Ufernähe spielen, wo die Konzentration von Giftstoffen besonders groß sein kann.

Sofern jemand nach dem Baden die genannten Symptome bemerkt, sollte umgehend einen Arzt aufsuchen und das zuständige Gesundheitsamt über seine Beobachtungen informieren.

Die Stadt Gommern stellte im Auftrag des zuständigen Gesundheitsamtes um den Kulk zum Schutz der Badegäste Hinweisschilder auf. Mit diesen Schildern werden die Gäste auf eine mögliche Gefahr hingewiesen und gebeten, bis auf Weiteres auf das Baden zu verzichten.

Wir werden die Lage in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt regelmäßig kontrollieren. Sofern sich die Situation verändert, werden wir informieren.


pdfInfoblatt (24.6 kB)

Jagd- und Fischereibehörde bleibt bis zum 16. August 2019 geschlossen

Aus organisatorischen Gründen bleibt die untere Jagd- und Fischereibehörde in der Kreisverwaltung vom 16. Juli 2019 bis zum 16. August 2019 geschlossen.


11. Steinhafenfest am 06.07. und 07.07.2019 am Steinhafen der Schönebecker Ortschaft Pretzien

11 steinhafenfest 1 250Sommerzeit ist auch gleich Feierzeit am Steinhafen in Pretzien. Noch wuseln die Mitglieder des einladenden Feuerwehrfördervereins Pretzien e. V. an der Programmvielfalt für das 11. Pretziener Steinhafenfest. Denn gute Vorbereitung ist alles, um dieses Schnapszahl-Event für die Besucher attraktiv zu gestalten.
Denn am 06. und 07. Juli 2019 jeweils ab 11:00 Uhr erwartet diese am idyllischen Steinhafen von Pretzien ein großes Fest für Jung und Alt. Dabei kommen nicht nur Wassersportbegeisterte auf ihre Kosten.
Gegen 11:00 Uhr am Samstag stimmt der Männerchor "Orpheus" Pretzien e. V. mit maritimen Liedern auf das "Hafenfest" ein. Zum Mittag gibt es neben zahlreichen anderen Speisen auch Deftiges aus Meldaus Feldküche. Der neben dem Festgelände ansässige Kanuverein Gommern hat sozusagen alle Türen offen, Interessenten können dort gern in das Vereinsleben "hinein schnuppern". Normalerweise kann man tagsüber mit dem wohl schönsten Floß auf der Elbe eine kleine Steinhafenrunde drehen. Bleibt abzuwarten ob das möglich ist, welchen Wasserstand die Elbe am Festtag hat, kann heute noch nicht verlässlich vorausgesagt werden. Mit beim Hafenfest dabei sind Häkel Oma Inge aus Magdeburg, es gibt einen Stand mit den "Töppertanten" und noch einiges mehr.
11 steinhafenfest 2 250Ab 13:00 Uhr steht dann Karen Friedrich auf der Hafenbühne. Frei nach dem Motto "Heute Tango, morgen Fango", präsentiert sie die Welt des Schlagers. Vor einigen Jahren war sie schon einmal hier auf der Bühne zu Gast und begeisterte das anwesende Publikum.
Die Hafenbühne beben lassen wird sicherlich ab 15:00 Uhr Leon Brandl. Er präsentiert in seiner Partyshow als Nr. 1 Double die größten Hits von Andreas Gabalier. Vor allem beeindruckt er sein Publikum mit einer verblüffenden Ähnlichkeit zum österreichischen Kultstar.
Der spätere Nachmittag gehört ganz den Kindern, obwohl das so nicht ganz stimmt. Den ganzen Tag schon steht die Hüpfburg zum Toben bereit, es gibt eine Schmink-, Bastel- und Spielstraße, mit organisiert auch durch den Verein Rückenwind e. V. Schönebeck. Ein Kinderkarussell wir sich den ganzen Tag drehen. Um 16:00 Uhr ist dann aber der große Auftritt der Kleinen aus der Kita "Benjamin Blümchen" aus Pretzien. Im Anschluss daran gibt es ein buntes Kinderprogramm mit "Nobel Popel".
Am Abend wird die Party- und Showband „Sowieso“, keine Unbekannten hier in Pretzien, das anwesende Publikum einladen, das Tanzbein zu schwingen. Die Band die selbst von sich sagt ... nicht berühmt, aber beliebt ... bietet den Gästen nicht nur einen „Ohren“-, sondern sicherlich wieder auch einen „Augenschmaus“.
Am Sonntag wird ab 11:00 Uhr dann noch einen ordentlichen Frühschoppen mit den Zerbster Blasmusikanten veranstaltet. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei! An beiden Festtagen wird immer ausreichend Speis und Trank für alle Besucher bereit stehen. Und wer denkt, zwischen den Hauptacts ist nichts los: Falsch, hier sorgt der wahrscheinlich kleinste DJ der Welt, DJ Ralf, für gute Stimmung.
Der Feuerwehrfördervereins Pretzien e. V. freut sich jetzt schon auf zahlreiche Besucher aus Nah und Fern.


Digi Jugendcamp Sommer 2019

Seid dabei bei unserem Jugendcamp vom 29.07.- 02.08.2019 in der Touristenstation in Ferchland

Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, euren eigenen Roboter zu bauen – wir geben euch im Rahmen unseres Digitalisierungsprojektes die Möglichkeit dazu. Ihr werdet lernen Roboter auf bestimmte Anforderungen hin selbst zu programmieren. In kleinen Gruppen wollen wir euch zunächst leichtere Programmieraufgaben stellen und diese dann unter fachmännischer Anleitung nach und nach erweitern.

Hierbei stehen euch Experten zur Seite, die euch einen Einblick in die „neue digitale Welt“ geben wollen. Vielleicht habt ihr dann Lust, euch mit anderen Landkreisen am #DigiDay zum Lego Mindstorms Wettkampf zu messen.

Die Touristenstation in Ferchland bietet euch für diese Aktivitäten eine hervorragende Kulisse, so dass der Spaßfaktor neben den Lernprozessen nicht zu kurz kommen wird. Projektpartner in dieser Woche werden u. a. die BARMER, Meetingpoint und die Projektmitarbeiter von RÜMSA sein, die euch für eure Fragen, auch im Rahmen der Berufsorientierung zur Verfügung stehen.

Da wir nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen haben, bitten wir euch, dass ihr euch bis spätestens 31.05.2019 anmeldet unter:

Technologie- und Gründerzentrum Jerichower Land GmbH
Frau Heidi Neugebauer
An der Mittelheide 5
39307 Jerichow OT Roßdorf
Tel.: 03933-951191/ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

pdfDigicamp-Einladung.pdf (475.09 kB)


20. Gommeraner Schlauchbootrennen

  • am 16. Juni 2019, 10.00 Uhr auf dem Kulk in Gommern
  • Alle Teilnehmer müssen Schwimmer sein! Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen und Schäden!
  • 4 Personen bilden eine Mannschaft
  • Gestartet wird in verschiedenen Altersklassen.
  • Veranstalter ist die Jugendfeuerwehr und die Kanujugend Gommern.
  • Schirmherr: Bürgermeister der Stadt Gommern.
  • Schlauchboote werden bereitgestellt!!!
  • Startberechtigt ist jeder der Lust hat.
  • Startgeld: 20 EUR (5 EUR pro Person) zuzüglich 10 EUR Pfand für Startnummer.
  • Meldeschluss ist am 15.6.2019, 9:30 Uhr bei der FFw Gommern,
    Am Weinberg 3, 39245 Gommern (Briefkasten)

    oder Fax 039200-66804

    bzw. über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Nachmeldungen sind aber auch noch bis Sonntag 9:15 Uhr am Kulk möglich.

Wir freuen uns über Eure Teilnahme.
Wie immer gibt es außer viel Spaß schöne Preise.


pdfFlyer (3.55 MB)