Rückbau der Holzsteganlage am Kulk

rueckbau der holzsteganlage am kulkIm Jahr 1995 wurde das Kulkumfeld neu gestaltet. Unter anderem wurden eine Holzsteganlage sowie eine Schwimmplattform hergerichtet. Seit Jahren kommt es immer wieder zu mutwilligen Beschädigungen der Holzsteganlage. Weiterhin hat der Zahn der Zeit ebenfalls am Holz genagt. Vor kurzem wurden erneut diverse Beschädigungen festgestellt. Außerdem sind Teile der Unterkonstruktion in einem Zustand, bei dem eine gefahrlose Reparatur und Nutzung nicht mehr erfolgen kann. Somit wurde nunmehr entschieden, dass ein Teilrückbau der Holzsteganlage kurzfristig erfolgen wird. Die Schwimmplattform sowie der Zugang hierzu sollen erhalten bleiben. Es ist beabsichtigt, diese zeitnah zu sanieren.

Ihre Stadtverwaltung


Neuer Internetauftritt

neue internetseiteHerzlich willkommen auf der neuen Homepage der Stadt Gommern. Im neuen Layout lade ich Sie recht herzlich ein, auf den nachfolgenden Seiten die virtuelle Stadt kennenzulernen. Neue übersichtlichere Strukturen, frische Farbe und viele Informationen sollen Sie zum Verweilen einladen. Sicher wird es hier an der einen oder anderen Stelle noch nachjustiert oder erweitert. Möglichst aktuell wollen wir Angebote und Informationen unseren virtuellen Besuchern mitteilen. In Kürze erfolgt die Installation der Sachsen-Anhalt-Melder. Hiermit soll die Bindung zum Bürger gestärkt werden und uns ermöglichen, auf Probleme schneller zu reagieren. Eine enge Vernetzung mit Schulen, Vereinen und Behörden, soll die enge Zusammenarbeit widerspiegeln. Werden Sie virtueller Freund der Stadt Gommern und für Anregungen und Hinweise sind wir immer offen und dankbar. Auf ein besonderes Detail möchte ich noch hinweisen. Wer Gommern bewegt aus der Luft betrachten möchte, kann unter der Rubrik „Kultur & Tourismus“ sich ein interessantes Video anschauen.


Nedlitz nimmt am 9. Landeswettbewerb 2014 - 2016, "Unser Dorf hat Zukunft" teil

1050 jahre nedlitzDie Ortschaft Nedlitz gehört zur Einheitsgemeinde Gommern und liegt ca. 6,0 km nördlich von Gommern im Landkreis Jerichower Land.

Im Ort befinden sich die Kindertagesstätte „Gänseblümchen“, eine Praxis für Physiotherapie und eine für Kosmetik/Fußpflege, eine Speisegaststätte mit Bundeskegelbahn, ein Friseur, eine Sattlerei, eine Firma Garten-, Landschafts- und Wegebau; eine Firrma für Bausanierung, eine Dachdeckerfirma und das Straußenland.

Unser Dorf lädt dazu ein, die Zielgruppe Familie mit Kind zu gewinnen, aber auch den ansprechenden Lebensraum für Zielgruppen zu erschließen, die Arbeiten und Wohnen miteinander verbinden wollen und so zur Stärkung der Wirtschaftskraft im Ort beitragen.

Wir setzen uns für eine gesteuerte und sensible Bauentwicklung ein, auch im Hinblick auf die bestehenden Baulücken im innnerörtlichen Bereich.

Die Einwohner von Nedlitz tragen mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit dazu bei, dass sich die Menschen in unserem Dorf wohlfühlen.
Dafür gibt es hunderte Beispiele, wie die Freiwillige Feuerwehr, Heimatstube mit Bücherei, Chronisten, Näh- und Bastelstube, den Sportverein, Förderverein oder Leute, die unsere Kultur beleben und die vielen Helfer im Hintergrund, die sich für unsere Gemeinde engagieren.

Was in punkto Kultur und Tourismus in Nedlitz passiert, wird von Menschen gemacht und von Menschen begleitet. In der Nedlitzer St. Nikolaus Kirche werden Führungen organisiert. Dabei können die "Nedlitzer Mumien" und die kleine Ausstellung zu "Tod und Begräbniskultur" betrachtet werden.
Auf der Straußenfarm können die Besucher in die faszinierende Welt des größten Vogels der Welt (Größe ca. 2,60 m) entführt werden.
Viele Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sind nur deshalb so erfolgreich, weil engagierte Nedlitzer ganz viel Herz und Verstand investieren. Die Summe aus solchen Investitionen macht unser Dorf lebens- und liebenswert.

Wir wünschen uns für die Zukunft, dass dieses hohe soziale, kulturelle und sportliche Potential an gelebtem Miteinander auch bei unseren Kindern fortbesteht.

Wir leben in und von der Schönheit unseres gewachsenen Ortes und der hohen Lebensqualität seiner Grünflächen.

Den Dorfkern samt Neubaugebiet zeichnen offene Gärten mit überwiegend heimischen Pflanzen aus. Öffentliche Flächen wurden in private Pflege genommen.
Attraktiv ist das Dorf auch durch die Teiche, die sich inmitten des Dorfes befinden.

Ausgleichsmaßnahmen für Eingriffe in die Natur und Landschaft wurden durch das Anlegen einer Wald-und Parkfläche, der Straußenfarm und der Renaturalisierung zur Steigerung der Artenvielfalt angelegt.
Charakteristische Landschaftsbestandteile sind die Amtswiese, die Heckenbepflanzung am Sportplatz und der Wald- und Parkfläche mit seiner besonderen Tier- und Pflanzenwelt mit seinem alten Baum-und Heckenbestand. Es gibt eine vielfältige Vogel- und Pflanzenfauna. Im Kirchturm brühten seit Jahren zwei Pärchen Turmfalken, Eulen und zur Ansiedlung von Fledermäusen sind Kästen angebracht worden.

Unsere Zukunft, das sind die spielenden, lachenden Kinder, die tagtäglich unbeschwert durch Nedlitz toben.

Den Kindern wollen wir zeigen, was Heimat bedeuten kann, die verschiedenen Vogelarten, die Werte unserer Heimat zu erforschen, zu schützen und zu pflegen, sowie die Lebensfreude und Heimatverbundenheit zu fördern.

Unsere Beteiligung am Wettbewerb soll die Bekanntheit unseres Dorfes steigern. Nedlitz soll für Familien und Unternehmen sowie für den Tourismus werben.


pdfAufruf: An alle Einwohnerinnen und Einwohner der Ortschaft Nedlitz (227.14 kB)