Stellenangebote

 

Streetworker*in (m/w/d)

Das Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V. ist der unabhängige Kinder- und Jugendverband der Arbeiterwohlfahrt in Sachsen-Anhalt, landesweit anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach § 75 KJHG sowie Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) in Sachsen-Anhalt sowie Träger von Schulsozialarbeit. In der außerschulischen Jugendbildung werden von uns u.a. Seminare, Workshops und Gedenkstättenfahrten für Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre sowie für ehrenamtliche Multiplikator*innen und Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendarbeit organisiert und durchgeführt.

Wir sind politisch und konfessionell unabhängig. Bei uns engagieren sich junge Menschen für junge Menschen. Als landesweit agierender Jugendverband treten wir für eine tolerante, offene und gerechte Gesellschaft ein und engagieren uns als politische Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen für deren stärkere Beteiligung in allen Lebensbereichen. Unsere Grundwerte Solidarität, Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Emanzipation und Toleranz sind dabei Grundlage unseres Handelns.

Ein Arbeitsfeld des Landesjugendwerkes der AWO ist die offene Jugendarbeit. Für die aufsuchende Arbeit suchen wir zum 01.08.2019 eine*n

Streetworker*in (m/w/d)

Die Stelle umfasst eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden. Arbeitsort ist die Einheitsgemeinde Gommern.

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2019 befristet mit guter Aussicht auf Verlängerung.

Zielgruppe sind junge Menschen, die ihre Treffpunkte im öffentlichen Raum haben und einrichtungsbezogene Angebote der Jugendhilfe nicht (mehr) nutzen. Ziel ist es, mit Methoden der Sozialarbeit gemeinsam mit den Jugendlichen positive und realistische Lebensperspektiven zu entwickeln und sie bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Aufgaben:

  • Aufsuchende Sozialarbeit in der Einheitsgemeinde Gommern
  • Einzelfallhilfe
  • Begleitung und Vermittlung in weiterführende Hilfen
  • Krisenintervention
  • Themenspezifische Angebote für die Zielgruppe
  • Netzwerkarbeit im Sozialraum
  • Beantragung, Verwendung und Abrechnung von Fördermitteln
  • Anleitung von Freiwilligen und Praktikant*innen
  • Teilnahme an Fortbildungen und Fachtagungen

Erwartungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni/FH) vorzugsweise in (Sozial)Pädagogik oder Erziehungswissenschaften
  • sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Kontaktfreude und Organisationskompetenz
  • Positives Menschenbild
  • einen offenen und wertschätzenden Kommunikationsstil
  • Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen in Sondersituationen
  • Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zur Innovation
  • Flexibilität und Mobilität. Die Arbeitszeiten liegen teilweise auch in den Abendstunden und am Wochenende
  • Selbstständigkeit, Empathie und Durchsetzungsvermögen
  • gute Kenntnisse im Sozialrecht
  • Kenntnisse in Projektmanagement und Verwaltung
  • gute EDV-Kenntnisse, sichere Rechtschreibkenntnisse, Führerschein Klasse B
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Mittelakquise und -abrechnung

Wir bieten:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem landesweit agierenden Jugendverband
  • einen engagierten, jungen Vorstand und ein motiviertes Team
  • vielfältige Lern- und Fortbildungsfelder, Supervision
  • die Möglichkeit, das ausgeschriebene Arbeitsfeld und die Arbeit des Landesjugendwerkes der AWO aktiv mitzugestalten
  • eine leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an TVL

Bewerbung:

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.06.2019 – per E-Mail mit EINER PDF-Datei als Anhang mit max. 5 MB - an:

Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V.
Tom Bruchholz, Geschäftsführer
Schönebecker Straße 82-84
39104 Magdeburg

Telefon: 0391-83 80 90 44
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.