Corona Ticker

Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Jerichower Land ist weiterhin unverändert. Insgesamt gibt es 53 nachgewiesene Erkrankungen im Landkreis (Stand: 17. August 2020 / 10.00 Uhr). Es befinden sich 10 Personen in häuslicher Quarantäne, stationär müssen aktuell zwei Personen behandelt werden. Als mutmaßlich genesen gelten 48 Personen.

Die Beratungshotline des Gesundheitsamtes ist unter der Rufnummer: 03921/949-5353 geschaltet. Diese ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 – 16 Uhr und freitags von 8 – 12 Uhr verfügbar. Außerhalb der Sprechzeiten steht der ärztliche Bereitschaftsdienst für Fragen unter der kostenfreien Telefonnummer 116117 (innerhalb Deutschlands ohne Vorwahl) zur Verfügung.


Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Jerichower Land ist weiterhin unverändert. Insgesamt gibt es 52 nachgewiesene Erkrankungen im Landkreis (Stand: 10. August 2020 / 10.00 Uhr). Es befinden sich 26 Personen in häuslicher Quarantäne, stationär müssen aktuell drei Personen behandelt werden. Als mutmaßlich genesen gelten 47 Personen.

Die Beratungshotline des Gesundheitsamtes ist unter der Rufnummer: 03921/949-5353 geschaltet. Diese ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 – 16 Uhr und freitags von 8 – 12 Uhr verfügbar. Außerhalb der Sprechzeiten steht der ärztliche Bereitschaftsdienst für Fragen unter der kostenfreien Telefonnummer 116117 (innerhalb Deutschlands ohne Vorwahl) zur Verfügung.


Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Jerichower Land ist um einen Fall angestiegen. Insgesamt gibt es 46 nachgewiesene Erkrankungen im Landkreis (Stand: 27. Juli 2020 / 10.00 Uhr). Es befinden sich 78 Personen in häuslicher Quarantäne, stationär muss aktuell eine Person behandelt werden. Als mutmaßlich genesen gelten 39 Personen.

Die Beratungshotline des Gesundheitsamtes ist unter der Rufnummer: 03921/949-5353 geschaltet. Diese ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 – 16 Uhr und freitags von 8 – 12 Uhr verfügbar. Außerhalb der Sprechzeiten steht der ärztliche Bereitschaftsdienst für Fragen unter der kostenfreien Telefonnummer 116117 (innerhalb Deutschlands ohne Vorwahl) zur Verfügung.


Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Jerichower Land ist um vier weitere Fälle angestiegen. Insgesamt gibt es 45 nachgewiesene Erkrankungen im Landkreis (Stand: 21. Juli 2020 / 16.00 Uhr). Es befinden sich 80 Personen in häuslicher Quarantäne, stationär muss aktuell eine Person behandelt werden.

Bei einem der heute bestätigten Covid-19-Fälle handelt es sich um eine Person, die in der Einheitsgemeinde Biederitz in einem Pflegeheim betreut wird. Aktuell werden hier die Infektionsketten ermittelt. Alle Bewohner als auch das Personal werden umgehend einer Abstrich-Diagnostik unterzogen. Die Ergebnisse der Corona-Tests werden im Laufe der nächsten Stunden und Tage erwartet. Das Gesundheitsamt hat für die betroffene Station ein Besuchsverbot ausgesprochen und für die dortigen Bewohner außerdem eine Zimmerisolierung angeordnet.

Auch bei den drei anderen Fällen wurden die jeweiligen Kontaktpersonen ermittelt und entsprechende Quarantäne-Maßnahmen sowie eine Abstrich-Diagnostik veranlasst. Die vier Fälle stehen in keinerlei Zusammenhang.

Die Testergebnisse der Kontaktpersonen, des am Wochenende festgestellten positiven Covid-19-Falls in einer Pflegeeinrichtung in der Einheitsgemeinde Möckern liegen dem Gesundheitsamt jetzt vor, diese sind alle negativ.

Die Beratungshotline des Gesundheitsamtes ist unter der Rufnummer: 03921/949-5353 geschaltet. Diese ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 – 16 Uhr und freitags von 8 – 12 Uhr verfügbar. Außerhalb der Sprechzeiten steht der ärztliche Bereitschaftsdienst für Fragen unter der kostenfreien Telefonnummer 116117 (innerhalb Deutschlands ohne Vorwahl) zur Verfügung.


Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Jerichower Land ist um zwei Fälle angestiegen. Insgesamt gibt es 39 nachgewiesene Erkrankungen im Landkreis (Stand: 13. Juli 2020 / 11.00 Uhr). Es befinden sich 70 Personen in häuslicher Quarantäne, stationär muss aktuell eine Person behandelt werden. Als mutmaßlich genesen gelten 32 Personen.

Die Beratungshotline des Gesundheitsamtes ist unter der Rufnummer: 03921/949-5353 geschaltet. Diese ist von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 – 16 Uhr und freitags von 8 – 12 Uhr verfügbar. Außerhalb der Sprechzeiten steht der ärztliche Bereitschaftsdienst für Fragen unter der kostenfreien Telefonnummer 116117 (innerhalb Deutschlands ohne Vorwahl) zur Verfügung.