Liebe Heidgarten-Begeisterte,

es ist noch etwas hin aber früher Vogel fängt den Wurm...

Der letzte Einsatz im Herbst war ja mit über 85 Teilnehmenden schon rekordverdächtig. Der Nächste könnte ihn in mehrfacher Hinsicht noch toppen. Engagierte Leute haben im letzten Jahr für die Begrünung unserer 1075-jährigen Stadt mit mindestens 1075 Pflanzen Geld gesammelt, das nun geballt für die Aufwertung des Heidegartens zur Verfügung steht. Neben der Neuanlage einer ca. 300m² großen bunten Heide- Gräser- und Staudenfläche als Insektenparadies sollen unsere Heide-Kernfläche mit 600 Heidepflanzen ergänzt und durch ein großzügiges Angebot des geschätzten GaLaBau-Kollegen Ferchland ein Teil der Flächen mit einer automatischen Bewässerungsanlage versehen werden. Diese soll gewährleisten, dass die Neupflanzungen bei Trockenheit anwachsen und überleben. Außerdem hilft er mit Technik und Bedienungspersonal, wie er zusagte. Angefragt ist auch wieder die Patenkompanie der Bundeswehr als tatkräftige Unterstützung. Wenn auch wieder so zahlreiche Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Stadt und Ortschaften mitmachen, habe ich keine Bedenken, dass wir diese große Pflanzaktion gewuppt bekommen und die Dauerpflege dann wieder entspannt in die fleißigen Hände der von der Arbeitsagentur zugesagten Minijobber legen können.

Der nächste Einsatz ist terminiert für den 13. 4. 24 von 9 bis ca. 15 Uhr. Auch der Herbsttermin steht jetzt fest. Er ist für den 23.11.24 geplant. Wie immer ist auch unser bewährtes Verpflegungstem mit von der Partie.

Wer die nächsten Aktionen lieber finanziell unterstützen kann und möchte, ist herzlich eingeladen, für die übernächste Aktion im Herbst zu spenden, für die wir ca. 2500,00 € zusammen bekommen müssen, damit wir die spezielle saure Humusauflage der Heideflächen ergänzen können, die essentiell für das Gedeihen der Heidepflanzen ist und sich leider regelmäßig abbaut.

Spenden mit dem Stichwort Heidegarten erreichen uns über das Spendenkonto der Stadt: 

Volksbank JL eG, IBAN: DE25 8106 3238 0005 0373 36

Auf ein aktives Gartenjahr 2024 freut sich mit Grüßen im Namen des Stadtfördervereins WirFürGommern und des Orgateams